DER ASEN KODEX

DIE VALHALLA ARMY

Für die meisten der heute lebenden und praktizierenden Wikinger sind die neun edlen Tugenden sehr hohe Werte und das aus einem pragmatischen Grund. Sie bringen uns unserer wahren Natur näher und damit auch unserer Umwelt und unseren Mitmenschen. Wir von Valhalla Gear haben diese alten und ehrwürdigen Tugenden um ein paar Punkte erweitert, um den Herausforderungen unserer Zeit gerecht zu werden. Wir haben die VALHALLA ARMY ins Leben gerufen, die sich für eben jene Werte einsetzt. Wir wollen gemeinsam mehr bewegen und die Vorurteile über den nordischen Glauben ausräumen! Wir distanzieren uns von jedweder rechten Gesinnung und praktizieren tagtäglich Toleranz und Empathie. Wir teilen unser Vorhaben mit großartigen Membern und Künstlern. Du kennst sie bestimmt, die Menschen, die einfach nur in ihren Aufgaben und in ihrer Bestimmung aufgehen und mit ihrem kreativen Schaffen die Welt um uns herum bereichern. Sei es nun der Tattoo Artist, der Handwerker, der Autor oder der Vollblutmetaler. Man spürt den Geist in ihren Werken. Man spürt die Seele in ihrer Arbeit. Man spürt die Leidenschaft, wenn man sie dabei beobachtet, wenn sie etwas erschaffen. Zeit ist in diesen Momenten nichtig und klein. Vielleicht kennst du diesen Moment des Flowstates auch. Diese zwölf Tugenden mögen auf den ersten Blick etwas plakativ und träumerisch wirken, schließlich kennen wir alle die menschliche Natur...aber wir alle kennen mindestens einen Menschen, der einen vom Gegenteil überzeugen kann. Einen warmherzigen und inspirierenden Menschen, dem es immer gelingt durch sein Schaffen andere zu begeistern. Unser Ziel ist es Künstlern, Handwerkern und Menschen, die Lust haben, die Community zu bereichern und den Asenglauben am Leben zu erhalten, eine Plattform für ihr Schaffen aber auch für den Austausch zu schaffen. Wir haben auch pragmatische Gründe für die bestmögliche Umsetzung dieser Werte. Wir sind der Meinung, dass genau diese Art des Denkens und vor allem Handelns dringender gebraucht wird als je zuvor. Deswegen gehen wir diesen unkonventionellen Weg und wollen mit dir nachhaltig eine Gemeinde urbaner Wíkinger und Schildmaiden aufbauen, die mehr daran interessiert sind zu erschaffen, als zu zerstören.
DER ASEN KODEX

Die 12 Tugenden & der Schöpfergeist

Odin der Allvater - der Preis der Weisheit

Nordische Mythologie
allfǫðr oðinn
Die alten Germanen des Mittelalters verehrten Odin den Allvater als wütende Instanz der Ekstase, aber auch als Quelle der Inspiration und Weisheit. Laut Mythologie thronte er als oberste Gottheit in Asgard und herrschte somit als Behüter über die neun Welten. Keiner der anderen Gottheiten zweifelte seine Urteilskraft je an, denn seine Weisheit hatte einen hohen Preis. Die Geschichte besagt, dass Odin sich viele Gedanken darüber machte, ein gerechter, aber auch harter Herrscher zu sein. Ein weiser, aber auch integrer und wenn nötig erbarmungsloser Anführer zu sein und so beschloss er eine Reise durch Jötunheim anzutreten und an sich selbst zu wachsen. Auf dem Weg begegnete ihm Mimir, eine sehr alte Wesenheit und ein Onkel Odins. Mimir in seiner Aufgabe Hüter des Brunnens des Wissens und der Weisheit. Das Wasser des Brunnens speiste den aus ihm wachsenden Weltenbaum Yggdrasil. Mimirs Weisheit und Verstand erwuchs aus dem morgendlichen Ritual aus dem Brunnen zu trinken. Odin bittet seinen Onkel an seiner Weisheit teilhaben zu lassen, aber dieser fordert einen Preis. Denn nur wer bereit ist Opfer zu bringen, wird sehen, was Weisheit bedeutet und so verlangte Mimir und der Brunnen nach Odins rechtem Auge. Er riss es ohne zu zögern aus der Augenhöhle und brachte es dem Brunnen dar. Ab diesem Tag war es Odin möglich zu sehen.